AUTOR

AUTOR

Angelika Henning ist 1957 in Flensburg geboren.

In ihrem Leben spielten Tiere immer schon eine große Rolle, kommt sie doch aus einem tierlieben Elternhaus, in dem Hunde und andere Haustiere stets mit zur Familie gehörten.

Auch das Bedürfnis, Verantwortung zu übernehmen und Tiere zu beschützen, war schon in der Jugend vorhanden und forderte sie schon früh zu Aktionen zur Rettung von Tieren in misslichen Lagen.

So kam zum Ende der beruflichen Tätigkeit mit dem Interesse für ein späteres Leben in Spanien auch gleichzeitig die Erkenntnis, dort etwas für das Wohl der Tiere zu tun. So gründete sie mit Freunden 2001 einen Tierschutzverein für herrenlose Hunde aus Mallorca.

Durch den Umzug 2003 nach Spanien folgte dann die Verantwortung für die bis dahin gemeindliche Perrera  und Aufbau einer eigenen Auffangstation für herrenlose Hunde, dann 2005 die Gründung eines neuen Tierschutzvereins für herrenlose Hunde und Hunde aus Tötungsstationen in Spanien. 2009 Übersiedelung auf das spanische Festland.

Sie schrieb diverse Artikel als Gastautor z.B. im Mallorca Magazin, zum Thema Tierschutz und Hundegesundheit in südlichen Ländern und diverse Artikel zur Hundegesundheit auf verschiedenen Webseiten und Blogs. Und führt neben einem Blog über aktuelle Themen rund um die canine Leishmaniose und anderer Mittelmeerkrankheiten auch eine Homepage über allgemeine Fragen zur Hundegesundheit, Parasiten, Impfungen, Krankheiten und Handicaps bei Hunden.

Doch besonders die canine Leishmaniose, die in Spanien endemisch ist, und ihr während der Tierschutzarbeit häufig begegnet, wurde zu ihrem Steckenpferd.

Daraus entstand auch in 2012 die Zusammenarbeit mit spanischen Tierkliniken zur Vertiefung  der klinischen und wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit der Infektion und Krankheit und Besuch diverser Veranstaltungen zu dem Thema. Seit Jahren unterstützt und berät sie diverse Tierschutzvereine und deren Pflege- und Adoptionsfamilien und andere Betroffene bei der Diagnose und Therapie der caninen Leishmaniose und hält in Zusammenarbeit mit Tierärzten und Tierschutzvereinen in Spanien Informationsveranstaltungen in deutscher Sprache ab.

Anfang 2013 begann sie dann damit, den Ratgeber „Leishmaniose beim Hund – Erkennen, Verstehen, Behandeln“ zu schreiben, der nun seit Anfang 2015 bei Amazon erhältlich ist.

 

zu bestellen bei AMAZON